Hohes Zypergras, Cyperus longus subsp. longus
Winterharte Sumpfpflanze aus dem Mittelmeergebiet
..
...
Hohes Zypergras, Cyperus longus
(Bestimmt von Karl Kiffe, Universität Münster) 
Dieses Zypergras ist winterhart, anspruchslos und sehr dekorativ. Es stammt vermutlich aus dem Mittelmeergebiet, wird aber bei uns in  Wasserpflanzengärtnereien für Gartenteiche gezüchtet. Es gedeiht am besten, wenn es in etwa bis zu 50 cm Wassertiefe in nährstoffarmen Sand gepflanzt wird. Das Wasser sollte weich und leicht sauer sein. 
Cyperus longus erreicht eine Höhe bis fast 
2 Meter und vermehrt sich bei günstigen Bedingungen sehr stark. Der Teich sollte deshalb nicht zu klein sein. 

Der Stengel ist scharf dreikantig. Die Blätter sind ca. 4 bis 5 mm breit, hellgrün und kürzer als der Stengel. 
Der Blütenstand besteht aus 6 bis 10  bis zu 35 cm langen Ästen. An deren Spitzen sind mehrere, bis zu 25 mm lange Ährchen, die zuerst gelbgrün, später braun werden. 
Die Blütezeit ist im August bis September. 
 

Verwandt ist dieses Zypergras mit dem weit bekannteren Cyperus papyrus,  aus dem die Ägypter im Altertum das Papier (Papyrus) hergestellt haben.
Der Name  Cyperus stammt vom griechischen Kypeiros, Kypris = Venus und könnte möglicherweise soviel bedeuten wie "von der Venus geweihtes Gras". 
Teichrand
Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt!
Zur vorigen Seite zurück!
...
...