Speer-Azurjungfer, Coenagrion hastulatum
...
.....
Speer-Azurjungfer, 
Coenagrion hastulatum.

Nebenstehendes Bild zeigt ein Azurjungfern- Pärchen bei der Eiablage. 
Die Weibchen der verschiedenen Azurjungfern-Arten unterscheiden sich in Farbe und Zeichnung wesentlich stärker als die Männchen. So sind die Weibchen von Coenagrion  hastulatum mehr oder weniger leuchtend grün mit dunkler Abdomenoberseite und grünen, schmalen Binden.
Die Flugzeit ist kürzer als bei der Hufeisen-Azurjungfer. Sie beginnt Mitte Mai und endet bereits Anfang August.

Die Speer-Azurjungfer ist vorwiegend in Norddeuschland anzutreffen, wo sie Moorgewässer, alte,  nasse Torfstiche, sowie saure Weiher mit Torfmoos und Wollgras bevorzugt. 
An einem naturnahen Folienteich in Norddeutschland, der diese Voraussetzungen bietet, ist sie ein häufiger Gast und legt hier auch bereitwillig ihre 
Eier ab. 

 

 

......
Libellen
Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt!
Zur vorigen Seite zurück!