Naturnaher Gartenteich in Siegburg - Kaldauen
Rückenschwimmer
copyright by G.H.Stanjek
   
Folienteich, ca 9 qm Wasseroberfläche, 85 cm tief in einer
Wohngegend mit Gartengrundstücken ca. 100 m von einem Eichenwald entfernt. Teich nur morgens und abends je ca. 1 Stunde besonnt.
Abstand zum Flüßchen Sieg ca. 1.3 km. Auenwiesen bis zur Sieg. Südlichste Ausbuchtung der Kölner Bucht. 
Am nahen Waldrand ein natürliches Feuchtbiotop mit Bach und Sumpf.

Geologie: Holozaene aeoloische Sanddüne am Rande des Sieg - Urstromtals,  daher auch viele Gelbkieferbestände.

Teichalter: angelegt 1996
Flora:  Hechtkraut, Schachtelhalm, Krebsschere, Sumpfspaltgriffel, Tausendblatt (sehr verbreitungsintensiv), Wasserschwertlilie, Bachbunge, Sumpfsimse, Sumpfdotterblume, Seesimse, Frühlingswasserstern, Froschlöffel, Binsenlilie, Sibirische Iris (blau), Weisse Sumpfdotterblume, Sumpfgladiole, Brennender Hahnenfuss, 
Afrikanische Calla, Korkenzieherbinse, Wasserfeder, Goldknöpfchen, Sumpfvergisseinnicht, Schwimmfarn, Blumenbinse

Fauna: Grasfroesche, sehr viele Libellenarten (ca. 10 sicher bestimmt), Teichmolch, Gelbrandkäfer, Furchenschwimmer (unsicher), Büschelmückenlarven, Wasserasseln, Flohkrebse, Teichmuscheln (eingesetzt), Schwimmkaeferlarven, Libellenlarven (Odonata und Kleinlibellen), Nematoden (sehr selten, von Regenrinne eingeschwemmt), Schwebfliegen, Spinnen, Spitzhorn- (radix paragra), Posthornschnecken (planorbis planorbis), Streckerspinne, Kurzflügelige Schwertschrecke,   Rückenschwimmer, Wasserläufer, Phryganea grandis (Köcherfliege),
Taumelkäfer,

http://www.ndh.com/home/uhofmann